Hochzeitstorten-Vesper

Hallo Ihr Lieben.
Am Samstag waren wir auf einer sehr netten Hochzeit mit der lustigen Gästen, gutem Essen,… und einer fünfstöckigen Hochzeitstorte. 
Diese Torte war mächtig und prächtig, jedes Stockwerk war eine andere Sorte (Schwarzwälderkirsch, Nusssahne, Buttercreme,…) und von oben nach unten wurden die Tortenstücke auch immer größer und größer. Mein liebster Mann hat sich ein Stück Schokosahnetorte ausgesucht, ummantelt von Buttercreme und überzogen von leckerer, weißer Schokolade. Aus der untersten Etage. Dieses Stück war so riesig und mächtig. Wow! Das war der reinste Zucker-Butter-Schoko-Sahne-Wahnsinn!!

Als wir nun gestern Abend (Sonntag) von einem lustigen Grillen bei tollen Freunden wieder zu Hause eintrudelten, stand das hier auf dem Küchentisch:


Das nette Brautpaar hatte uns eine kleine Kuchenvariationen-Restekiste vorbeibegracht.
Und jetzt dürft ihr mal raten, was wir gestern zum Vesper hatten. ;o)
(Und vergesst bitte dabei, dass ich Gesundheitspädagogik studiere. Ich hab immerhin noch ein paar aufgeschnittene Äpfel mit auf den Tisch gestellt!)
Leider habe ich Euch kein Nachher-Foto gemacht… Ein paar kleine Reste waren noch übrig, die wir dann noch weitergegeben haben, denn so lecker das ganze auch war. Jetzt ist erst mal Tortenpause angesagt.


Übrigens gab es auch vier dieser wunderschönen Hochzeitssträußchen als „Resteblumen“ für uns. Die stehen nun verteilt im Haus und ich kann mich drüber freuen.

So und nun wird es Zeit die Kinder zu wecken. Es ist Montag Morgen und ich wünsch Euch allen einen tollen Start in diese wunderbar herrlich sonnige Woche!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.