WochenGlückBlick {08.03.2014}

Und schon wieder ist Wochenende. Die Ferienwoche ist nur so dahingerast und ich bin fast schon erschrocken, als ich die Bilder ausgesucht habe, dass das alles in dieser Woche gewesen sein soll.
Deswegen gibt es heute auch ein paar Fotos mehr, denn es war eine Woche der Extreme. Leider einige Tiefpunkte, dafür aber auch wundervolle Hochs. Und von denen möchte ich Euch jetzt erzählen:



Aus einem kleinen Spaziergang alleine wurde eine spontane, größere Runde mit einer sehr netten, älteren Dame aus meinem Chor. Es war sehr spannend, mal mit jemand ganz anderem zu laufen. Diese Frau lebt seit über 70 Jahren in unserem Dorf und hat mir eine wirklich schöne, mir bisher unbekannte Strecke gezeigt.
Und belohnt wurden wir mit Sonne, den ersten Veilchen und fantastischen, blühenden Bäumen!


Am Sonntag gab es den traditionellen Fasnachtsumzug durch unseren Ort. Da immer noch ein Teil der Familie krank war, haben die Jüngste und ich direkt die Strasse vor unserem Haus verschönert und von dort aus Bonbons gefangen und getanzt. (Die tollen, bunten Kreidezeichnungen kommen auf dem Foto leider gar nicht so leuchtend raus).


Zum Abschluss der närrischen Zeit waren wir natürlich auf der Kinderfasnacht. Der Höhepunkt war der Ballonregen… man stelle sich vor, unter diesem Netz steht gerade eine Horde aufgedrehter, vorfreudig strahlender Kinder, alle Augen gebannt nach oben gerichtet. Und kurz darauf Gejohle, Gelächter, Geknalle, … Herrlich!


Zu Hause in Konstanz: eine AbendkletterRunde auf dem Spielplatz, auf dem ich als Kind schon im Sandkasten gebuddelt habe. 


Und natürlich ein Besuch am geliebten Wasser. Ganz klassisch mit Steine werfen (ich habe meinem Bruder versprochen, dass ich an dieser Stelle Beichte, dass ich als Seekind keine Steine flippen lassen kann. Schäm!), gefiederte Freunde füttern, Wellen lauschen,… 


Und zu Hause hat mich ein Umschlag erwartet. Von einer alten, eingeschlafenen, niederländischen Brieffreundschaft!
Die Post wird wieder mehr zu tun bekommen, versprochen! Vreugde!!

Und nun wünsche ich uns allen vor allem eine gesunde Woche ohne Schnupfen und Co. Für mich wird es spannend, denn ich starte in mein Praxissemester. 
Lasst es Euch gut gehen!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.