WochenGlückBlick {15.02.2014}

Was für eine Woche! Da war das Leben mal wieder wie in einer Achterbahn, geniale „Hochs“ gefolgt von unerwarteten „Tiefs“ und mittendrin der ganz normale Wahnsinn… ;o)
Nichts desto trotz hier einige meiner Glücksmomente in Wort und Bild:



Am Sonntag wollten wir ein paar Stunden an der frischen Luft verbringen und das erste mal seit langem wieder wandern gehen. In dem Moment, als wir aus dem Auto stiegen, begann es zu hageln und fürchterlich zu Stürmen. So wurde aus unserer Mini-Wanderung eine kleine Foto-Frischluft-Drachensteig-Aktion und wir hatten trotzdem unseren Spass.
Besonders gut gefallen hat mir die Fotobegeisterung unserer Großen. Steht ihr die Kamera, nicht?


Ganz besonders war auch der Geburtstag einer guten Freundin. Ich war ohne Restfamilie dort und konnte so feiern bis in die Puppen und morgens so lange liegenbleiben, wie ich wollte. Herrlich!
Und der krönende Abschluss war die kalte Pizza zum Frühstück. ;o)


Ein Großteil dieser Woche habe ich so verbracht: Zettel, Stift, Unterlagen, Lernen,… 
Der Glücksmoment ist auch eigentlich nicht das Foto, sondern der Moment, als ich die Klausur mit dem „ok-bestandenhabeichaufjedenFall-Gefühl“ abgegeben habe.



Und schaut mal, was ich diese Woche geschenkt bekommen habe: schwarze, selbstgestrickte Stulpen. Denn die braucht jede angehende Ballerina…
Danke, der fleißigen, herzlichen Strickfee!



Und noch was Kleines zum Schmunzeln:
Unsere Jüngste hatte „Blautag“ im Kindergarten und wir hatten uns lange überlegt, was wir für das blaue Buffett mitbringen könnten. Blaubeeren und Trauben standen schon auf der Liste. 
Da kam der Wicht auf die fantastische Idee: „Schlumpfbeeren!!“
;o)

———

Das war wieder ein kleiner Einblick in unsere Woche. Ich bin jedes mal wieder echt fasziniert, was doch jede Woche erinnerungswürdiges passiert. Und so manche Kleinigkeit würde doch sonst sicher im Alltag verloren gehen.
DANKE, Denise, für diese tolle Idee!

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

  1. Hallo Marion,
    Durch Zufall bin ich auf deiner Seite gelandet…und geblieben. Deine Art zu schreiben gefällt mir. Du hast so einen positiven Blick auf die großen und kleinen Unzulänglichkeiten des Lebens. Das ist schön und infizierend 😉
    Ich selber schreibe einen ganz privaten Blog für unsere Familie, die in alle Himmelsrichtungen verstreut ist.Das ist allerdings zu persönlich um es öffentlich zu machen. Trotzalledem schaue ich gerne auf dem ein oder anderen Blog vorbei und freue mich über Ideen.Z.B.habe ich dein Motivationsperlenglas übernommen, da ich auch einige Kilos zuviel habe.
    Jetzt habe ich mich als eine deiner Leserinnen vorgestellt und freue mich auf viele neue Blogposts von dir.

    Viele Grüße von
    Co(rdula)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.