Eis-Zeit ist immer!

Gibt es einen besseren Zeitpunkt über Eis zu schreiben als Anfang Februar? Ich finde nein.
Denn in dieser Familie wird immer Eis gegessen, egal welches Wetter oder welche Jahreszeit. Eis geht immer!!
Da können meine armen Kinder nichts dafür, denn ich lebe ihnen das so vor. Und auch ich bin ohne jede Schuld, denn als ich Kind war, hat es meine Familie ebenso gehandhabt. Große Eisorgien gehörten schon immer dazu.
Natürlich ist das nicht der gesündeste Zeitvertreib. Aber wir haben da etwas gefunden, was für uns super funktioniert.
In unserer „Froste“ (Tiefkühltruhe) befindet sich eine kleine Kiste, in der eigentlich immer Safteis darauf wartet, verzehrt zu werden.
Gefüllt werden die Behälter bei uns vor allem mit Traubensaft (da stehen die Kleinen drauf) und mit Orangensaft (für mich und das große Töchterlein). 
Deckel drauf, einfrieren, fertig.

Wir dürfen stolze 12 dieser „Eiszubereitungsgeräte“ unser eigen nennen und diese sind auch ständig im Gebrauch. Zumal das ein oder andere auch mal im Teenie-Zimmer ein paar Tage „Urlaub“ machen darf.

Mein Mann meinte letztens, er hätte da von einem Rezept mit Sahne und Nutella gelesen… Nene, da lass ich lieber die Finger davon. 
Wir sind mit unsrem Safteis sehr zufrieden! Und so können sich die Kinder täglich ohne Bedenken eins gönnen. 
Oder auch zwei. ;o)

Und ratet mal, was ich jetzt mache…

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

  1. Meine Kinder haben das Saft-Eis auch geliebt (und tun es auch heute noch).
    Deine können dann auch noch direkt eine Zahl auf den Kühlschrankkarotten höherwandern.

    Lieben Gruß
    Biggiblue

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.